Sallinger | Foto: Claudia Charlotte Burchard - dogsdoor -

Bewerben

Zugangsvoraussetzungen

a) ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss an einer Universität, Fachhochschule oder Kunsthochschule im In- oder Ausland

b) Kenntnisse der deutschen Sprache, die es ermöglichen, dem Unterricht zu folgen, ferner die Fähigkeit, ein breites Spektrum anspruchsvoller längerer Texte zu verstehen und sich klar, strukturiert und ausführlich mündlich und schriftlich zu anspruchsvollen Sachverhalten zu äußern (Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen)

c) eine künstlerische Begabung

Zulassungsverfahren

1. Vorauswahl anhand der Bewerbungsunterlagen.

Auf Grundlage der eingereichten Bewerbungsunterlagen entscheidet die Zulassungskommission, wer zur Zugangsprüfung eingeladen wird. Die Zugangsprüfung wird voraussichtlich im Mai 2020 stattfinden.

2. Zugangsprüfung

Die Einladung zur Zugangsprüfung enthält Aufgaben zur Vorbereitung für die Prüfung.

Bewerbungsunterlagen

Für das Online-Bewerbungsverfahren halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

 

1. Zeugnis über den Hochschulabschluss oder einen entsprechenden Nachweis (Transcript of Records) über den bis zum Studienbeginn an der HfS angestrebten Hochschulabschluss.

2. gegebenenfalls Nachweise über Kenntnisse der deutschen Sprache auf dem Niveau C1 des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen".

3. einen tabellarischen Lebenslauf, aus dem Studium, Berufserfahrungen und weitere Qualifikationen wie künstlerische Projekte, Preise und Stipendien hervorgehen.

4. ein Motivationsschreiben. Umfang: maximal eine (1) DIN4 Seite mit maximal 2000 Zeichen

 

 

 

5. die schriftliche Beantwortung dieser 3 Aufgaben A/B/C, die Pflichtteil ihrer Bewerbung sind:

 

 

A. Beschreiben Sie ein Ereignis in der Gegenwart über das Sie erstaunt sind


B. Beschreiben Sie eine Situation zwischen zwei Menschen


C. Beschreiben Sie eine Theateraufführung, die Sie gesehen haben

 

 

[Von inhaltlichen Fragen zu den Aufgaben bitten wir abzusehen: bitte entscheiden Sie selbst.]

 

Umfang: pro Aufgabe bitte maximal eine (1) DIN4 Seite mit maximal 2000 Zeichen.

 

 

6. Bei Abschluss im Ausland (außer Schweiz, Österreich und deutsche Schulen im Ausland) bitte die Anerkennung des Abschlusses in der Anabin-Datenbank überprüfen und der Bewerbung im Bewerbungsportal eine Zeugnisbewertung beifügen: http://anabin.kmk.org/anabin.html

Der Zugang zu dem Bewerbungsportal ist ab Samstag, den 01. Februar 2020 bis zur DEADLINE am Montag, den 03. März 2020 (Punkt 12 Uhr mittags) geöffnet.

https://hfs-berlin.de/dramaturgie/bewerbungen/

 

Sie können sich innerhalb dieser Bewerbungsfrist in unserem Portal (https://cms.hfs-berlin.de/login/)  für eine Teilnahme am Aufnahmeverfahren anmelden.

 

Einige Hinweise bevor Sie mit ihrer Online-Bewerbung starten:

  • Digitalisieren Sie die für dieses Onlinebewerbungsverfahren relevanten Unterlagen (pdf, jpg etc.) 
  • Nachweise/Bescheinigungen über eventuelle Theatererfahrungen und andere berufsspezifische Tätigkigkeiten sind kein Pflichtteil der Bewerbung. Falls Sie Nachweise einreichen möchten sind diese Teil ihres künstlerischen Lebenslaufes. Bitte laden Sie diese Nachweise als ein (1) Gesamtdokument/.pdf hoch!
  • Die Ausarbeitung zu den Aufgaben A, B und C sind Pflichtteil dieser Bewerbung. Bitte laden Sie ihre 3 Ausarbeitungen zu den Aufgaben (pro Aufgabe maximal 1 DIN4 Seite mit maximal 2000 Zeichen pro Seite) als ein (1) ein dreiseitiges Gesamtdokument/.pdf hoch.                                                                                                                                             Die Aufgaben sind seit dem 31.01.2020 weiter oben unter Punkt 5: "Bewerbungsunterlagen" zu finden.
  • Das Portal (https://cms.hfs-berlin.de/login/) ermöglicht es Ihnen, den aktuellen Stand Ihrer Bewerbung jederzeit abzurufen. Es ist nur ein Antrag zulässig. Wenn Sie mehrere Anträge einreichen, gilt der zuletzt eingegangene als verbindlich. Falsche Angaben führen zum Ausschluss aus dem Aufnahmeverfahren bzw. zum Verlust des Studienplatzes.
  • Für die Bewerbung fällt eine "Prüfungsgebühr" in Höhe von 30 Euro an. Die Zahlungsaufforderung für dieses Prüfungsentgelt mit einem individualisierten Verwendungszweck wird automatisch an ihr Postfach im Bewerbungsportal geschickt, N A C H D E M  Sie ihre Bewerbung mit dem g r ü n e n  Button  finalisiert haben.                                                                                                                          Hinweis: Ihre Bewerbung kann erst dann von uns bearbeitet werden, wenn diese "Prüfungsgebühr" auf dem angegebenen Hochschulkonto eingangen ist. Der Zeitraum zwischen ihrer Überweisung und dem Eingang des Geldes auf unserem Hochschulkonto variiert von Bank zu Bank und kann bis zu 7 Tagen dauern: wir bitten hier um ein klein wenig Geduld!

WICHTIG ZU WISSEN bevor Sie ihre Bewerbung finalisieren:

  • DAS BEWERBUNGSPORTAL wird AM 03.März 2020 um Punkt 12:00 UHR GESCHLOSSEN. DANACH KÖNNEN SIE KEINE UNTERLAGEN MEHR HOCHLADEN ODER NACHREICHEN. Wir möchten ganz besonders "last-minute"-Bewerberinnen und Bewerber darauf hinweisen.
  • BITTE SCHICKEN SIE UNS KEINE ZUSÄTZLICHEN UNTERLAGEN, USB-STICKS, ETC. PER POST ODER PER EMAIL!
  • BITTE LADEN SIE IM PORTAL NUR DIE UNTERLAGEN HOCH, DIE AUCH VON UNS ANGEFORDERT WERDEN.
  • Und NOCHMALS: BITTE LADEN SIE IHRE ZEUGNISSE, GGF. THEATER-/BERUFSSPEZIFISCHE NACHWEISE, DIE AUFGABEN zusammen mit dem MOTIVATIONSSCHREIBEN , ETC. IN DER JEWEILIGEN KATEGORIE ALS EIN (1) GESAMTDOKUMENT/.pdf HOCH.

KONTAKT:

Fragen zur Bewerbung und zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Uta Witte/Studiengang Regie/Dramaturgie: dramaturgie@hfs-berlin.de

Tel.: ++49 30 755 417 211

Bei User-Fragen oder User-Problemen mit dem Onlineportal unterstützt Sie die Studienberatung der HfS: studienberatungspamfilter@hfs-berlinspamfilter.de

Tel: ++49 30 755 417 333

 

Termine

Das nächste Bewerbungsverfahren wird für den Studienbeginn zum Wintersemester 2020/21 durchgeführt.

Unser Bewerbungsportal ist ab dem 01. Februar 2020 geöffnet. Bitte nutzen Sie ab 01.02.2020 diesen Link, um Ihre Bewerbung im Portal anzulegen:

https://cms.hfs-berlin.de/login/

Die DEADLINE für die Online-Bewerbungen ist am Montag, den 03.März 2020 / 12 Uhr (MITTAGS!)

Kosten

An der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" wird für das Zulassungsverfahren ein Entgelt in Höhe von 30,00 € erhoben. Bei einer Einladung zur Zugangsprüfung fällt kein neues Entgelt an.

Fragen zur Bewerbung

KONTAKT:

Fragen zur Bewerbung und zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Uta Witte/Studiengang Regie/Dramaturgie: dramaturgie@hfs-berlin.de

Tel.: ++49 30 755 417 211

Bei User-Fragen oder User-Problemen mit dem Onlineportal unterstützt Sie die Studienberatung der HfS: studienberatungspamfilter@hfs-berlinspamfilter.de

Tel: ++49 30 755 417 333 (Sprechzeiten: Donnerstags von 10 bis 11 Uhr)

 

 

zurück zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin