Türöffner - Konfliktsprechstunde der HfS

Der Personalrat der HfS richtet ab Wintersemester 2015 / 2016 eine Mediationsstelle mit dem treffenden Namen „Türöffner“ ein.

Alle,
die an der HfS lernen, lehren oder in anderer Weise tätig sind, können zu uns kommen.

Konflikte
Konflikte gehören zum täglichen Leben und zu jeder Form von Zusammenarbeit - von kleinen Störungen bis zum ausgewachsenen Streit. Sie können sehr energieraubend sein, doch sie bergen auch Chancen: Gelöst können sie ungeahnte Ressourcen und Fähigkeiten freisetzen. 

Kommunikation
ist der Schlüssel dazu. Wir unterstützen Konfliktparteien, wieder ins Gespräch zu kommen und so die Tür zu einem konstruktiven Miteinander zu öffnen. In vielen Fällen hilft schon ein klärendes, geführtes Gespräch mit einer neutralen Person. Haben sich Konflikte bereits vertieft, moderieren wir Konfliktgespräche oder bieten eine Mediation an. Die Beteiligten lernen, auch in Zukunft anders mit auftretenden Problemen umzugehen und konstruktiver miteinander zu kommunizieren.

Mediation
Mediation ist ein strukturiertes Verfahren, das auf Freiwilligkeit und Vertraulichkeit beruht. Hierbei begleiten allparteiliche Mediator/innen die Beteiligten auf dem Weg zur Klärung oder Lösung ihres Konfliktes. Ziel ist es, ihnen zu ermöglichen, eigenständig eine für alle Parteien vorteilhafte und nachhaltige Vereinbarung für die Zukunft zu entwickeln.

Wir
sind ein Team von ausgebildeten Mediatorinnen und mit unterschiedlichen Methoden der Konfliktbearbeitung und - lösung vertraut. Hierbei greifen wir auf eine langjährige Berufserfahrung in verschiedensten Bereichen zurück. Bei Bedarf stehen auch männliche Kollegen aus unserem Netzwerk zur Verfügung.

Kontakt
Wir verabreden einen Termin: konfliktsprechstundespamfilter@hfs-berlinspamfilter.de

Team

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin