Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
  • Fr
  • 14
  • Dez 18
  • Foto: Harald Hauswald
Teilen!

Haußmanns Staatssicherheitstheater

Kooperation mit der VOLKSBÜHNE Berlin

Mit Haußmanns Staatssicherheitstheater gräbt Leander Haußmann den Schrebergarten der Stasi um und inszeniert eine Komödie über Verrat, Liebe, die große Stunde der Dilettanten, den Wert der Kunst und die Stasi als verlängerter Arm der kleinbürgerlichen Mittelmäßigkeit. Nach Plenzdorfs Legende von Paul und Paula, Hauptmanns Einsame Menschen und Ibsens Schloss Rosmersholm kehrt Leander Haußmann mit dieser Uraufführung zurück an die Volksbühne.

Text und Regie: Leander Haußmann
Mit den Studierenden der HfS Ernst Busch: Lennart Hillmann, Karl Schaper, Daniel Felix Adolf

Uraufführung am 14.12.18

VOLKSBÜHNE Berlin

« Zurück | Kalender »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin

Personen

Ines Geipel
Abteilung Zeitgenössische Puppenspielkunst, Datenschutzbeauftragte, Studiengang Zeitgenössische Puppenspielkunst
Kollegium
Ingo Mewes
Abteilung Zeitgenössische Puppenspielkunst, Personalrat, Studiengang Zeitgenössische Puppenspielkunst
Kollegium
Franz Wittenbrink
Lehrbeauftragte/r

Kontakt

Regie

Tel. (030) 755 417 - 211 (Abteilungsverwaltung)

Zeitgenössische Puppenspielkunst

10115 Berlin
Tel. (030) 755 417 - 430 (Abteilungsverwaltung)