Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
  • Di
  • 30
  • Apr 19
  • Foto: Tok Toy
Teilen!

kassandra. [ohn]macht des sehens.

Frei nach Motiven von Christa Wolf

Was sehen wir, wenn wir uns umschauen? Und was wollen wir nicht sehen? Was sah Kassandra als der trojanische Krieg seinen Anfang fand? kassandra. [ohn]macht des sehens. ist ein Spiel über das Sehen, bei dem selbst professionelle Seherinnen nicht richtig hinschauen. Denn was gibt es Schlimmeres als Voraussehen, aber nicht wissen, was tun?
TokToy und Team laden ein, den Weg des Sehens der Kassandra zu beschreiten, daran zu scheitern und doch Mut zum Handeln zu finden.

Stückentwicklung von TokToy:
Lioba Biehler (Schauspiel), Paulina Bittner (Schauspiel, 4. Studienjahr UdK), Maikel Drexler (Puppenspiel), Friederike Förster (Regie, 4. Studienjahr HfS Ernst Busch), Anna-Sophie Fritz – (Schauspiel), Paul Hentze (Puppenspiel/Puppenbau, 4. Studienjahr Zeitgenössische Puppenspielkunst HfS Ernst Busch), Marleen Ilg (Dramaturgie), Grace Lauer (Schauspiel), Sophie Peters (Kostümbild, UdK), Moritz Schaller (Musik), Artemiy Shokin (Bühne) , Tobias Wollschläger (Schauspiel)
Diplominszenierung Regie / Freies Diplom Zeitgenössische Puppenspielkunst in Kooperation mit der UdK und dem TokToy Kollektiv

Dauer ca. 105min

HfS Ernst Busch UNTEN
Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Zinnowitzer Str. 11, 10115 Berlin

Karten im
Online Ticket-Shop und an der Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

« Zurück | Kalender »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin