Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
  • Sa
  • 16
  • Feb 19
  • Foto: Vincenzo Laera
Teilen!

Moby Dick

nach Herman Melville


Die Schauspielerin und Regisseurin Anita Vulesica inszeniert „Moby Dick“ mit fünf Studentinnen der Hoch­schule für Schauspielkunst Ernst Busch. Als Frauenteam bezwingen sie den legendären Stoff, den Abenteuerroman als Inbegriff männlicher Machtausübung und stellen sich der Frage: Wofür steht der Wal? ­– als Topos einer tiefsitzenden Kränkung, Versehrtheit oder einer unstillbaren Sehnsucht?

Regie: Anita Vulesica
Mit
den Studierenden der HfS: Therese Lösch, Eva Maria Nikolaus, Sarah Quarshie, Milena Schedle, Julia Zupanc
Studiengang Schauspiel, 3. Studienjahr in Kooperation mit der VOLKSBÜHNE Berlin

Premiere am
08.01.2019

VOLKSBÜHNE Berlin, 3. Stock

« Zurück | Kalender »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin

Personen

Maxie Schreiner
Abteilungsverwaltung Choreographie, Studiengang Choreographie, Tanz
Abteilungsverwaltung, Kollegium
Vanessa Wozny
Frauenbeauftragte
Kollegium
Jörg Lehmann
Abteilung Zeitgenössische Puppenspielkunst, Studiengang Dramaturgie, Studiengang Schauspiel
Kollegium

Kontakt

Regie

Tel. (030) 755 417 - 211 (Abteilungsverwaltung)

Zeitgenössische Puppenspielkunst

10115 Berlin
Tel. (030) 755 417 - 430 (Abteilungsverwaltung)