Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
  • Fr
  • 28
  • Jun 19
  • Foto: Diethild Meier
Teilen!

REMEMBER WHY - ACHTUNG!!! Vorstellungsbeginn schon 19 Uhr

Jasminka Stenz

Eine Tanzperformance über Xenophilie <---> Xenophobie


Menschen sind so seltsame Wesen, denke ich oft. Nichts bleibt wie es ist, nur du- Ein Tanzstück lädt ein, in einen ungewissen Raum zu treten als Gast.Geber. Feind - oder Freund? Auf spielerischer Art, die Spannung verzerrt ins Komische, wie im Ausgang_ Viele Türen bilden den Eingang. _Ein Gang.

Performance/Tanz: Alexander Lieberman, Antonio Savoia, Jade Albasini, Kira
Choreographie/Konzept: Jasminka Stenz
Senkpiel, Maud Buckenmeyer und andere
Musiker: Wizard Ashdod
Szenographie: Anne-Laure Julian de la Fuente
Gedankliche Unterstützung: Gesa Wellmann
Masterarbeit Studiengang Choreographie

Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch
Zinnowitzer Str. 11 / 10115 Berlin / Mitte
Anfahrt: S-Bahn Nordbahnhof, U-Bahn Naturkundemuseum, Tram M 8, M 10, 12
Karten: 10 € / ermäßigt 5 €
im Online Ticket-Shop (ab 15. Mai) und an der Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Foto: Diethild Meier

Deutscher Bühnenverein, Landesverband Berlin


« Zurück | Kalender »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin