Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-

Absage aller Lehrveranstaltungen der HfS bis 20. April 2020

Teilen!


Liebe Kolleg*innen, liebe Studierende,

nach einer erneuten Telefonkonferenz am Donnerstag Morgen mit den Leitungen aller Berliner Hochschulen und dem Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung Steffen Krach zu den Maßnahmen zur Eindämmung der Gefährdung durch das Corona Virus wurde beschlossen, ab dem Nachmittag des 12.03.2020 alle Lehrveranstaltungen zunächst bis zum 20. April 2020 auszusetzen.

Der offizielle Start des Sommersemesters ist auf den 20. April 2020 verschoben worden (und wird ggf. weiter verschoben). Dies bedeutet, dass vorerst auch alle Lehrveranstaltungen der HfS, die aufgrund des vorgezogenen Semesterstarts einiger Abteilungen bereits begonnen haben, mit sofortiger Wirkung zu beenden sind.

Damit gehe ich davon aus, dass vorerst keinerlei Unterrichte mehr in der HfS stattfinden.

Am Dienstag werden wir in einem Erweiterten Rektorat die Lage beraten und detaillierter Maßnahmen verabschieden, wie wir weiter mit z.B. Prüfungen, Proben usw. umgehen können, die theoretisch unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Robert Koch Instituts stattfinden dürfen. Bis dahin bitte ich die Abteilungsvorstände, Probleme, Fragen und Vorschläge zu sammeln und für die Sitzung vorzubereiten, aber keine separaten Beschlüsse zu fassen, damit wir dann einheitlich planen können. Falls dies zeitlich nicht möglich ist, bitten wir um Rückmeldung an die Hochschulleitung.

Die heute und morgen geplanten, internen Premieren des 3. Studienjahres Regie in der Volksbühne können weiterhin stattfinden. Hier gilt aber die unbedingt einzuhaltende Maßgabe, dass ausschließlich Mitglieder der Hochschule und nicht mehr als 50 Personen daran teilnehmen dürfen. Für alle weiteren ggf. noch in Planung befindlichen Prüfungen bitte ich darum, planerisch sicherzustellen, dass möglichst nur die Prüfungskommission teilnimmt.

Der Zugang zur Hochschule ist weiterhin offen. Die Bibliothek bleibt bis auf weiteres geöffnet. Das Selbststudium ist ebenfalls weiter gestattet.

Ich wünsche erst einmal allen Hochschulmitgliedern ein gutes und gesundes Wochenende und melde mich am Dienstag wieder mit Neuigkeiten.


 

Holger Zebu Kluth

Rektor


« Zurück | Nachrichten »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin

Personen

Bernd Hahnke
Studiengang Schauspiel
Lehrbeauftragte/r
Antje Weber
Studiengang Schauspiel
Kollegium
Uta Witte
Abteilungsverwaltung Dramaturgie, Abteilungsverwaltung Regie, Studiengang Dramaturgie
Abteilungsverwaltung, Kollegium

Kontakt

Regie

Tel. (030) 755 417 - 211 (Abteilungsverwaltung)

Zeitgenössische Puppenspielkunst

10115 Berlin
Tel. (030) 755 417 - 430 (Abteilungsverwaltung)

Medienpartner