Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-

AKTIONSTAG #wessenfreiheit

Workshop – Pretty When You Cry - Podiumsdiskussion

Teilen!

Wie können künstlerische Kommentare zu historischen, kanonischen Beständen rassistischen und/oder sexistischen Inhalts im Museum und Theater aussehen ? Die Weißensee Kunsthochschule und die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch veranstalten gemeinsam den Aktionstag #wessenfreiheit und laden alle Interessierten ein, diese Frage zu diskutieren. Viele Studierende und Lehrende an den künstlerischen Hochschulen suchen nach einem adäquaten, zeitgemäßen Umgang mit dem traditionellen Literatur- und Kunstkanon.

#wessenfreiheit will Akteur*innen vernetzen und Denkanstöße hervorbringen. Der Aktionstag stellt gender- und diversity-bezogene Aktivitäten in den Fokus und reagiert auf die gesellschaftliche Macht des Kunstbegriffs.

Mi. 05.06.
15:00Uhr Workshop in ZIN 1.37
Wie können künstlerische Kommentare zu historischen, kanonischen Beständen rassistischen und/oder sexistischen Inhalts im Museum und Theater aussehen, ohne zerstörerisch/zensierend einzugreifen, sondern auf die Kraft der künstlerischen Intervention setzt?" (für Studierende und Interessierte der künstlerischen Hochschulen / nicht öffentlich)

 

19:00Uhr Pretty When You Cry Bühne OBEN
Schauspielstudentinnen der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

19:45Uhr Podiumsdiskussion mit Akteur*innen aus Kunst und Kultur Bühne OBEN

Mit: Sarah Quarshie, Barbara Colceriu, Aysima Ergün, Therese Lösch, Milena Schedle, Gabriele Werner, Vanessa Wozny

HfS Ernst Busch
Zinnowitzer Str. 11, 10115 Berlin
Eintritt frei, ohne Reservierung.

Aktuelle Informatione
n unter wessenfreiheit.de/info
Bei Rückfragen und weiteren Informationen:
Prof. Dr. Gabriele Werner - Theorie und Geschichte Visueller Kulturen
Weißensee Kunsthochschule Berlin - gabriele.werner@kh-berlin.de
und/oder
Vanessa Wozny - Frauenbeauftragte der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch
frauenbeauftragte@hfs-berlin.de

« Zurück | Nachrichten »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin

Personen

Alexander Simon
Hochschulleitung, Studiengang Schauspiel
Kollegium, Prorektor
Markus Herrmann
Abteilungsverwaltung Schauspiel
Abteilungsverwaltung, Kollegium
Michael Rautenberg
Kollegium, Technik der HfS

Kontakt

Regie

Tel. (030) 755 417 - 211 (Abteilungsverwaltung)

Zeitgenössische Puppenspielkunst

10115 Berlin
Tel. (030) 755 417 - 430 (Abteilungsverwaltung)

Medienpartner