Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-

William Shakespeares Bladerunner 0.2

Die unerträgliche Lynchigkeit des Seins

Teilen!

Eine Stückentwicklung von Roman Senkl, Natalia Sinelnikova und Kathrin Kristina Liess // Idee & Showrunner: Roman Senkl // Text: Roman Senkl, Kathrin Kristina Liess, Natalia Sinelnikova, Bernadette Binner, Katharina Rösch und Ensemble

Eine Koproduktion von minuseins & onlinetheater.live
Projektbegleitung: Kay Voges

O. ist verschwunden. Geblieben sind lückenhafte Erinnerungen, Widersprüche & eine Unzahl digitaler Spuren. Wie lässt sich anhand dieser ein Leben (re)konstruieren? Was bleibt? Und was bedeutet „Wahrheit“ angesichts Fake-News & sich ständig neu formender Algorithmen? Als sich Hamlet auf die Suche nach O. begibt, verschwindet auch er. Übrig bleiben Bilder & eine geisterhafte, bipolare Künstliche Intelligenz.

Eine Verschmelzung aus Theater, Performance, Film, Livestream, Installation & Live-Holographie

Mit: Lia J. von Blarer, Oscar Hoppe, Lilly Menke, Lukas Walcher, Max Paier
Regie: Roman Senkl
Diplominszenierung Regie

So. 26.05. PREMIERE
Di. 28.05.
Mi. 29.05.
Do. 30.05.
Fr. 31.05.

HfS Ernst Busch UNTEN
Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch
Zinnowitzer Str. 11, 10115 Berlin
Karten im Online Ticket-Shop und an der Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Mit freundlicher Unterstützung durch: Deutscher Bühnenverein, Landesverband Berlin

  • Foto: Theresa Scheitzenhammer

« Zurück | Nachrichten »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin

Personen

Jörg Lehmann
Abteilung Zeitgenössische Puppenspielkunst, Studiengang Dramaturgie, Studiengang Schauspiel
Kollegium
Cornelia Krawutschke
Studiengang Schauspiel
Kollegium
Dorothea Spiegel
Referat Studienangelegenheiten
Kollegium, Verwaltung

Kontakt

Regie

Tel. (030) 755 417 - 211 (Abteilungsverwaltung)

Zeitgenössische Puppenspielkunst

10115 Berlin
Tel. (030) 755 417 - 430 (Abteilungsverwaltung)

Medienpartner