Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-

Prof. Daniela Wićaz-Hattop

Geboren in Räckelwitz (Sachsen). Abitur an der Sorbischen Erweiterten Oberschule in Bautzen. 1990 – 1992 Regieassistentin mit Spielverpflichtung am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen. 1992 – 1997 Studium der Sprechwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Diplom). 1994 – 1997 Studium der Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig (Beifach). 1997 – 2004 Sprecherzieherin an der HFF "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg. 2005 – 2006 Vertretungsprofessur an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 2006 – 2008 Sprecherzieherin an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. 2008 – 2009 Professorin für Sprecherziehung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Seit 2009 Professorin für Sprecherziehung an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. Lehraufträge in Sprecherziehung u. a. an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy" Leipzig, Folkwang Hochschule Essen, Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden. Lehraufträge in Rhetorik an der Medienakademie Hamburg, Hochschule Magdeburg-Stendal. Sprecherziehung an Theatern u. a. am Staatsschauspiel Dresden, am Südthüringischen Staatstheater Meiningen, am Deutsch-SorbischenVolkstheater Bautzen. Produktion und Regie von Hörspielen an der HFF "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg u. a. "Kicki und der König" nach Christa Kozik (Ausstrahlung im Deutschlandradio Berlin 2003).
2008 bis 2010 Ausbildung in der Atem- und Bewegungsschulung nach Feldenkrais von Alon Talmi bei Martin Gruber.
Von Oktober 2011 bis April 2018 übernimmt sie das Amt der Prorektorin.

  • Tätigkeitsfelder
  • Kollegium

« Zurück | Personen »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin